Prozessoren
04/02/2012

Qualcomm: Mit Vierkern-Chips gegen Intel

"Snapdragon S4" für dünne und leichte Windows-8-Notebooks

Wie PC World berichtet, arbeitet Qualcomm an einer Vierkern-Version seines Snapdragon-Prozessors, der künftig in dünnen und leichten Notebooks zum Einsatz kommen soll. Das neue Produkt ist damit gegen eine neue Version von Intel-Prozessoren positioniert, die im Laufe des Jahres in neuen Ultrabooks verbaut werden sollen.

Der "Snapdragon S4" soll dünne und leichte Laptops mit dem Beitrebssystem Windows 8 ermöglichen, die das aktuelle MacBook Air in Sachen Gewicht und Dicke unterbieten könnten - und die Geräte sollen auch leichter als die Ultrabooks auf Intel-Basis werden. Außerdem sollen sich Snapdragon-Notebooks durch ihre Untersützung für LTE und aufwendige Multimedia-Anwendungen von der Konkurrenz unterscheiden. Denn der "Snapdragon S4" soll "multiple" Grafik-Kerne haben.

Der "Snapdragon S4" basiert auf dem Chip-Design der britischen Firma ARM, die gerade im Smartphone- und Tablet-Sektor besser dasteht als Intel. Qualcomm muss in dem Gebiet aber mit anderen ARM-Herstellern wie Nvidia und Texas Instruments konkurrieren.

Mehr zum Thema

  • Bericht: Windows 8 soll im Oktober erscheinen
  • Bericht: Intel plant Internetfernsehen