Produkte 06.03.2013

Samsung nimmt RT Tablet aus dem Handel

Da das Gerät mit Windows RT nicht gut ankommt, wird es gestrichen

Samsungs Ativ Tab, das mit Windows RT läuft, wird nicht mehr angeboten. Der Konzern hat sich entschieden, das rund 600 Euro teure Modell aus dem deutschen Handel zu nehmen. Auch in anderen europäischen Ländern wird es gestrichen, berichtet Heise.

Als Grund wird die schlechte Performance am Markt genannt. Die Verkaufszahlen liegen weit hinter den Erwartungen zurück. Bereits an den Handel ausgelieferte Geräte werden weiterhin verkauft, nachgeliefert wird nicht mehr. Die USA sind von dem Streichen des Produkts nicht betroffen, da dort das Ativ Tab nie auf den Markt kam.

Mehr zum Thema

  • Asus VivoTab RT im Test: Das Marathon-Tablet
  • Asus VivoTab: Kompaktes Windows-8-Gerät im Test
  • Wenig überzeugend: Microsoft Surface im Test
  • Microsoft Surface ab 14. Februar in Österreich
  • Surface-Verkaufszahlen enttäuschen Analysten
( futurezone ) Erstellt am 06.03.2013