© sony

Produkte
08/14/2019

Sony bringt großes Display für Autos zum Nachrüsten

Wer mit dem Interieur seines Autos nicht zufrieden ist, kann es mit dem Bildschirm für CarPlay und Android Auto aufhübschen.

Viele kostengünstigere Autos werden heute immer noch mit Displays verkauft, die mehr an alte Taschenrechner erinnern als an das Jahr 2019. Genau diesen Umstand will sich Sony wohl zunutze machen und bringt ein Display im iPad-Format für Autos zum Nachrüsten.

Das Display wird wie ein Autoradio im DIN-Schacht an der Mittelkonsole angebracht. Der Bildschirm mit der Produktbezeichnung XAV-AX8000 kann für Apples CarPlay und Googles Android Auto genutzt werden. Dafür müssen die entsprechenden Smartphones per Kabel mit dem Gerät verbunden werden.

Kann an das Fahrzeug angepasst werden

Der Sony-Bildschirm weist eine Diagonale von 8,95 Zoll auf und ist touchfähig. Er hebt sich etwas von der übrigen Mittelkonsole ab, damit er mithilfe des eingebauten Gelenks auch leicht geneigt und herausgezogen werden kann. Damit soll das Display an die Eigenheiten eines jeden Autos angepasst werden können.

Am unteren Rand des Bildschirms befinden sich acht Tasten. Damit lassen sich beispielsweise die Lautstärke und Wiedergabe regeln. Ein eigener Button für den Sprachassistenten ist ebenso vorhanden. 

Preis und Verfügbarkeit

In den USA soll der Sony XAV-AX8000 im Dezember in den Handel kommen. Dort soll er dann für rund 600 Dollar zu haben sein. Informationen über einen Marktstart in Europa oder etwaige Euro-Preise liegen noch nicht vor.