IIHS media relations associate Young demonstrates a front crash prevention test on a Tesla Model 3 at IIHS-HLDI Vehicle Research Center in Ruckersville, Virginia

© REUTERS / AMANDA VOISARD

Produkte
01/13/2020

Tesla-Autos werden bald mit Fußgängern sprechen

Das sprechende Auto K.I.T.T. des berühmten Serienhelden Michael Knight ("Knight Rider") könnte bald Realität werden.

Ab und zu müssen Autofahrer mit Fußgängern kommunizieren. Dafür müssen sie näher heran-und das Fenster herunterfahren. Tesla-Fahrer sollen es künftig einfacher haben. Elon Musk plant laut Engadget nämlich, seinen E-Autos das Sprechen beizubringen, damit die mit den Fußgängern über externe Lautsprecher kommunizieren können. 

Wie dieses Feature genau funktionieren soll, hat Musk allerdings nicht erwähnt. Auch ist ungewiss, ob der Fahrer selbst über eine Sprechanlage mit den Passanten reden oder automatisierte Sprachnachrichten nach außen senden kann, um sie über gewisse Manöver zu warnen. Auch wann die ersten Teslas damit ausgestattet werden, ist noch offen.