Produkte
25.11.2012

Verwirrung um Windows Phone 7.8-Update

Das Update soll im Laufe des Jahres noch in China ausgeliefert werden, über einen weltweiten Termin wird derzeit aber noch geschwiegen. Windows Phone 7.8 sollte zahlreiche Features von Windows Phone 8 auf die Vorgängerversion bringen, die in Zukunft keinerlei Updates mehr erhalten wird.

Das im Juni angekündigte Update für Windows Phone 7-Nutzer sorgt derzeit für Aufregung im Internet. Seit dessen Ankündigung wurden keinerlei nähere Angaben zur Veröffentlichung des "Trostpflasters" für Windows Phone 7-Nutzer gemacht. Viele Medien und Nutzer nahmen an, dass das Update wohl mit der Veröffentlichung von Windows Phone 8 ausgespielt werden würde, da es lediglich viele Features des neuen mobilen Betriebssystems (

) auch für Nutzer der letzten Generation verfügbar machte, beispielsweise den stark verbesserten Start-Bildschirm.

Kein weltweiter Termin
Nun gab ein Vertreter von Microsoft China bekannt, dass das Update in "den kommenden Wochen", noch vor dem Ende des Jahres, in China veröffentlicht werden soll. Der Startschuss für das Windows Phone-Update in China könnte auch die weltweite Veröffentlichung von Version 7.8 bedeuten, bislang wurde das aber noch nicht bestätigt. Der Blogger Paul Thurrott machte in einem aktuellen Eintrag seinem Unmut über das lange verzögerte Update recht deutlich Luft und bemerkt unter anderem, dass er auf unzählige Anfragen bei Microsoft stets kein Kommentar erhielt.

Mehr zum Thema

  • Windows Phone 8: Gelungene Alternative zu Apple
  • Elop: Nokia will Smartphone-Marktführer werden
  • Android erreicht 75 Prozent Marktanteil