Science
09.05.2016

HoloFlex: Biegbares Smartphone mit holographischem Display

Wissenschafter haben einen Smartphone-Prototyp entwickelt, der über einen flexiblen, holographischen Bildschirm verfügt.

Einem Team von Forschern an der Queen’s University in Canada ist es gelungen ein biegbares Smartphone mit holographischem Display herzustellen. Das HoloFlex basiert auf Android 5.1 und kann dreidimensionale Bilder mit Bewegungsparallaxe und Stereoskopie darstellen. Dadurch kann mit dem Prototyp ein Hologramm erzeugt werden, ohne dass dafür eine entsprechende Brille notwendig ist.

Der bewegliche OLED-Bildschirm löst im Grunde mit 1920 mal 1080 Bildpunkten auf. Über dem eigentlichen Display ist eine dünne Schicht aus insgesamt 16.640 Fischaugen-Linsen angebracht. Diese ermöglichen die Streuung des Lichts in verschiedene Richtungen, sodass der 3D-Effekt entsteht. Schlussendlich wird das dreidimensionale Bild auf dem Smartphone mit einer Auflösung von lediglich 160 mal 104 Pixel dargestellt.

Am selben Institut haben Wissenschafter erst im Februar diesen Jahres einen Prototypen vorgestellt, der sich durch Biegen des flexiblen Displays steuern lässt. Diese Technologie wird auch in den aktuellen Prototypen namens HoloFlex integriert.