Science
24.01.2018

Raketen-Test: SpaceX Falcon Heavy zündet alle 27 Triebwerke

Die Triebwerke der SpaceX-Schwerlastrakete wurde zu Testzwecken gezündet. Ob alles wie gewünscht funktioniert hat, wurde noch nicht bestätigt.

Mehrere Male wurde einer der finalen Triebwerkstests der Schwerlastrakete verschoben, unter anderem auch wegen dem Government Shutdown der US-Regierung. Nun hat die Triebwerkszündung der Falcon Heavy am Boden auf auf der Startplattform LC-39A des Kennedy Space Centers in Cape Canaveral in Florida stattgefunden.

Am Mittwochmittag Ortszeit wurden alle 27 Triebwerke der riesigen SpaceX-Rakete gezündet, wie zahlreiche Fotos und Videos zeigen. Unbestätigt ist derzeit noch, ob beim Triebwerkstest alles glatt gelaufen ist.

Der Jungfernflug der Falcon Heavy wäre für Ende Jänner geplant gewesen. Wann die Schwerlastrakete tatsächlich erstmals abheben wird, ist noch nicht klar. Als Termin für den Testflug werde nun Anfang Februar angepeilt.

Big Falcon Rocket

Die Falcon Heavy ist eine modifizierte Version der Falcon 9, die in Zukunft größere Satelliten sowie die Raumkapsel Dragon V2 transportieren soll. Ursprünglich war sie auch für Marsmissionen vorgesehen, diese Rolle dürfte längerfristig aber der nochmals größeren Big Falcon Rocket zufallen.

Diese soll bis zu 250 Tonnen Nutzlast in den niedrigen Erdorbit transportieren können und wiederverwendbar sein. Für die Falcon Heavy liegt die maximale Nutzlast für die gleiche Verwendung bei 63,8 Tonnen.