Science
23.12.2017

US-Astronaut Bruce McCandless gestorben

McCandless © Bild: NASA

Der NASA-Astronaut schwebte als erster Mensch bei einem Weltraumspaziergang frei im All.

Der US-Astronaut Bruce McCandless ist tot. Das teilte die Raumfahrtagentur NASA in der Nacht auf Samstag bei Twitter mit. Laut der NASA-Webseite war McCandless bereits am Donnerstag im Alter von 80 Jahren gestorben. Der Astronaut habe als erster Mensch bei einem Weltraumspaziergang frei im All geschwebt.

Während der Apollo-11-Mission, dem ersten bemannten Flug zum Mond 1969, war er laut NASA im Missionskontrollzentrum für die Kommunikation mit Neil Armstrong und Buzz Aldrin zuständig. Zudem habe er 1990 dabei geholfen, das Weltraum-Teleskop "Hubble" in eine Umlaufbahn um die Erde zu bringen, um entfernte Galaxien zu erforschen.