© SPDO/Swinburne Astronomy Productions

Astronomie
03/20/2012

Weltgrößtes Radioteleskop in Planung

Das Square Kilometre Array soll sich über mehrere Länder erstrecken, über 3.000 Antennen beinhalten und 50 Mal empfindlicher als alle bisherigen Radioteleskope sein. Der Standort ist noch unklar, die Aufgaben schon: Etwa die Erforschung der dunklen Energie oder die Suche nach Leben im All.

von David Kotrba

Square Kilometre Array Galeriebild zum Artikel Weltgrößtes Radioteleskop in Planung.

Square Kilometre Array Galeriebild zum Artikel Weltgrößtes Radioteleskop in Planung.

Das Square Kilometre Array (SKA) trägt seinen Namen, weil es sich über die bisher größte Fläche aller weltweit operierenden Radioteleskop-Anlagen erstrecken soll. Während ALMA aus 66 Antennen besteht,...

Square Kilometre Array Galeriebild zum Artikel Weltgrößtes Radioteleskop in Planung.

... soll das SKA ca. 3.000 Antennen beinhalten. Als Standorte kommen zwei Gegenden in Frage: Südafrika und Australien (sieht man hier im Hintergrund bereits den Ayers Rock?). Dort gibt es weitläufige Landstriche ohne viele Störsignale und eine vorhandene grundlegende Infrastruktur für schnelle Datenverbindungen.

Square Kilometre Array Galeriebild zum Artikel Weltgrößtes Radioteleskop in Planung.

Von oben betrachtet, soll das SKA spiralförmig angelegt werden. Ein dichtes Antennennetz im Zentrum soll durch weitere Antennen in Abständen von mehreren tausend Kilometern ergänzt werden. Das SKA soll dadurch 50 Mal empfindlicher als alle bisherigen Radioteleskope sein.

Square Kilometre Array Galeriebild zum Artikel Weltgrößtes Radioteleskop in Planung.

Die Zentralregion des SKA soll aus drei Kreisen unterschiedlicher Antennenfelder mit einem Durchmesser von fünf Kilometern bestehen. Neben den bekannten Radioteleskop-Antennen in Form von Schüsseln...

Square Kilometre Array Galeriebild zum Artikel Weltgrößtes Radioteleskop in Planung.

... wird es ein mehrere Quadratkilometer großes Feld aus solchen stabförmigen Antennen...

Square Kilometre Array Galeriebild zum Artikel Weltgrößtes Radioteleskop in Planung.

... und eines mit klobigen Blöcken geben.

Square Kilometre Array Galeriebild zum Artikel Weltgrößtes Radioteleskop in Planung.

Bei den stabförmigen Objekten handelt es sich um Dipol-Antennen, die Frequenzen von 70 bis 200 MHz abdecken.

Square Kilometre Array Galeriebild zum Artikel Weltgrößtes Radioteleskop in Planung.

Die so genannten "Dense Aperture Arrays" werden mittlere Frequenzen von 200 bis 500 MHz empfangen und in Blöcken mit insgesamt 60 Metern Durchmesser angeordnet werden.

Square Kilometre Array Galeriebild zum Artikel Weltgrößtes Radioteleskop in Planung.

Die Schüssel-Antennen des SKA werden einen Durchmesser von jeweils 12 Metern besitzen und hohe Frequenzen von 500 MHz bis 10 GHz abdecken. Noch 2012 soll die Standortentscheidung für das SKA fallen. Mit dem Bau soll 2016 begonnen werden, 2024 soll das Teleskop in Vollbetrieb gehen.

Square Kilometre Array Galeriebild zum Artikel Weltgrößtes Radioteleskop in Planung.

Als Forschungsziele wurden fünf grobe Punkte festgelegt. Unter anderem will man dem Geheimnis der dunklen Energie und ihren Effekt auf die Expansion des Universums näher rücken. Außerdem sollen mit dem Teleskop im All komplexe Moleküle, die Grundlage des Lebens wie wir es kennen, aufgespürt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.