bsurance Team: Alexander Geier (CMO), Lorenz Gräff (CEO), Diana Medanova (COO), Franz-Xaver Burner (CSO), Michael Leitner (Head of Project Delivery)

© bsurance

Start-ups
01/29/2019

Start-up bsurance sichert sich Investment in Millionenhöhe

Das erst Ende 2017 gegründete, österreichische Unternehmen konnte vier Millionen Euro lukrieren.

bsurance hat seine Series-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Damit sichert sich das Ende 2017 gegründete österreichische Start-up, das am Acceleratorprogramm des Wiener Innovation-Hub weXelerate teilgenommen hat, Expansionskapital.

Die vier Millionen Euro kommen von UNIQA Ventures und anderen Investoren. „Wir haben bei bsurance in ein erfahrenes umsetzungsstarkes Team mit einer überzeugenden und rasch skalierbaren Geschäftsidee investiert", so Andreas Nemeth, CEO von UNIQA Ventures.

B2B2C

bsurance hat sich auf B2B2C-Modelle spezialisiert. Der Zugang zum Endkunden erfolgt nicht direkt, sondern ausschließlich über Kooperationspartner. Das sind vor allem Unternehmen und Marktplätze mit einer großen Kundenbasis, wie etwa Handelsunternehmen, Energieversorger, Elektronikhändler, Mobilitätsanbieter und Telekomunternehmen.

Gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern will bsurance die Art und Weise, wie Menschen Versicherungen wahrnehmen und abschließen, verändern. Dabei profitiert das Start-up von den spürbaren Veränderungen im Kundenverhalten. Als Lösung dafür bietet bsurance Versicherungsprodukte, die auf den jeweiligen konkreten Bedarf und Kunden maßgeschneidert sind. Diese werden direkt in die Customer Journey des Kooperationspartners integriert und kann online als auch offline am Point-of-Sale erfolgen.

Im Hintergrund und ohne Aufwand für den Kooperationspartner ermöglicht die Cloud-basierte digitale Plattform von bsurance die automatisierte Abwicklung der Versicherungsprozesse, inklusive Polizzenerstellung in Echtzeit.

Mit dem neuen Kapitel soll die Expansion nach Westeuropa und in die CEE-Länder fortgesetzt werden. Lorenz Gräff, CEO und Co-Founder von bsurance: „Mein hervorragendes Team und ich blicken sehr positiv in die Zukunft und werden nun mit der Entwicklung neuer Produkte und der Gewinnung neuer Kunden und Partner weiter stark wachsen.“