Zur mobilen Ansicht wechseln »

Business Yahoo Europa zieht nach Irland um.

Yahoo sucht das Glück in Irland
Yahoo sucht das Glück in Irland - Foto: Yahoo!
Yahoo hat angekündigt, seine europäischen Web-Services künftig ausschließlich aus Irland zu betreiben, wo bereits die europäischen Datenzentren des Konzerns stehen.

Yahoo informiert seine Kunden derzeit darüber, dass es durch den Umzug nach Irland, der am 21. März schlagend wird, zu Änderungen in den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzvereinbarungen kommt, berichtet siliconrepublic. Die Verlegung des Website-Service-Betriebs für Europa, Nahost und Afrika  begründet das Unternehmen damit, dass auf der Grünen Insel bereits eine gut ausgebaute Datenzentren-Infrastruktur vorhanden ist.

Auch Geschäftsinteressen werden als Gründe angeführt, was übersetzt bedeutet, dass Yahoo mit den Steuer- und Datenschutzgesetzen Irlands zufrieden ist, auch wenn Irland 2013 damit begonnen hat, Steuervorteile für internationale Hightech-Konzerne zurückzustutzen. Das neue Hauptquartier entsteht in Dublin, Yahoo will dort 200 neue Angestellte anheuern. Laut Yahoo kommt der Umzug "allen Nutzern in Europa, Nahost und Afrike zugute".

(futurezone) Erstellt am 06.02.2014, 16:26

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!