Zur mobilen Ansicht wechseln »

Flugobjekt Neue Drohne DJI Phantom 4 weicht Hindernissen aus.

So sieht die DJI Phantom 4 Drohne aus.
So sieht die DJI Phantom 4 Drohne aus. - Foto: DJI
Der Drohnen-Hersteller DJI hat mit DJI Phantom 4 sein neues Modell vorgestellt. Die Drohne soll einfacher zu fliegen sein und weicht Hindernissen automatisch aus.

Die neue Drohne des chinesischen Herstellers wurde am Dienstag offiziell präsentiert. Erste Journalisten konnten sie allerdings auch bereits testen. Eine wesentliche Neuerung zum Vorgängermodell: Hindernisse soll DJI Phantom 4 künftig automatisch erkennen. Dazu wurden an der Vorderseite zwei optische Sensoren verbaut, die dazu in der Lage sind. Die Drohne versucht in Folge automatisch, Hindernisse zu umfliegen oder sie bremst abt oder fliegt zum Besitzer zurück, wie "The Verge" berichtet.

Autopilot

Ebenfalls eine neue Funktion ist der DJI Active Track. Das ist ein Autopilot-Modus, der über die App aktiviert wird und die Drohne automatisch einem zuvor definierten und ausgewählten Objekt folgen lässt. Die Drohne folgt dann etwa einem Auto oder Skifahrer, während der Nutzer die Kamera steuert. Mit der Funktion TapFly lässt sich das neue Drohnen-Modell zudem bis zu einem vorher definierten Punkt fliegen.

Auch die Kamera und die Flugeigenschaften wurden verbessert. Die Kamera filmt standardmäßig in 4K-Auflösung. Bis zu 70 km/h Geschwindigkeit kann die Drohne im Sport-Modus zurücklegen. Die Flugzeug der DJI Phantom 4 ist mit 28 Minuten (laut Hersteller) aber noch immer ziemlich kurz. Optisch wurde an der Drohne nicht viel verändert. Laut dem Hersteller ist sie „aerodynamischer“ geworden. Laut ersten Testberichten soll es auch für Anfänger möglich sein, die Drohne zu steuern.

Verfügbarkeit

In Deutschland soll die DJI Phantom 4 1599 Euro kosten. Seit Dienstag lässt sich die Drohne bei DJI vorbestellen, ausgeliefert wird sie ab 15. März. In anderen Stores wird das neue Modell erst ab 1. April verkauft.

(futurezone) Erstellt am 01.03.2016, 19:29

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Ihr Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!