Apps 25.11.2014

App Store erreicht neuen Rekord dank iPhone 6-Start

© Bild: APA/EPA/DAN HIMBRECHTS

Die Zahl der Downloads im App Store ist nach dem Verkaufsstart von iPhone 6 und iPhone 6 Plus drastisch angestiegen. Experten erwarten, dass der Trend über Weihnachten anhält.

Der Start der neuen iPhone-Generation dürfte auch die Downloadzahlen für neue Apps in die Höhe getrieben haben. Das ergab eine Analyse des Marketing-Unternehmens Fiksu. Demnach wurden die Top 200-Apps des US-Stores im Oktober 7,8 Millionen Mal heruntergeladen. Das entspricht einem Sprung von 42 Prozent gegenüber dem Vormonat sowie einem Wachstum von 39 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Fiksu erwartet, dass sich dieser Trend über die Wintermonate fortsetzen dürfte. Apple verkaufte allein am ersten Verkaufswochenende zehn Millionen Stück des iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Insgesamt konnte Apple im vierten Quartal 2014 39,2 Millionen iPhones absetzen. Im Vorjahr waren es noch 33,8 Millionen Stück.

Erstellt am 25.11.2014