Apps
20.06.2018

Facebook Messenger bekommt Autoplay-Video-Werbung

Die Freude über Autoplay-Video-Werbung in einer Messenger App © Bild: Gregor Gruber

Wer durch seine Nachrichten scrollt, wird bald Videowerbung sehen, die automatisch abgespielt wird.

Videos, die automatisch abgespielt werden, wenn eine Website geöffnet wird, gehören zu den meistgehassten Werbeformen im Internet. Sie sind so unbeliebt, dass sogar Google mit seinem Browser Chrome direkt dagegen vorgeht. In einer Messenger-App sind solche Werbungen aber kein Problem, glaubt Facebook.

Facebook hat in den USA damit begonnen, Autoplay-Video-Werbung im Facebook Messenger anzuzeigen. Dort scheinen sie als „Sponsored“ auf, wenn die Nachrichten durchgescrollt werden. Im Messenger wird schon seit einem Jahr Werbung auf diese Art angezeigt. Videos, die automatisch abgespielt werden beim Durchscrollen, sind aber neu. Auf Instagram, das ebenfalls zu Facebook gehört, werden Autoplay-Video-Werbungen schon seit geraumer Zeit eingesetzt.

„Wir werden die Videowerbungen schrittweise und rücksichtsvoll ausrollen“, sagt Facebook in einem Statement gegenüber Quartz: „Die User werden weiterhin die Kontrolle über ihre Experience haben.“ Das heißt aber nicht, dass die Werbung deaktiviert oder zumindest das automatische Abspielen ausgeschaltet werden kann. Es kann nur die individuelle Werbeanzeige versteckt werden, wie auch bei Instagram.