Apps
28.05.2015

Google kündigt Fotodienst Photos an

Der Fotodienst aus Google+ wird selbstständig und als App für Android und iOS angeboten. Fotos und Videos können damit unliminitiert online gespeichert werden.

Wie ebenfalls schon im Vorhinein durchgesickert war, hat Google seinen neuen Dienst Photos vorgestellt. Dabei wird die Foto-Funktion aus Google+ ausgegliedert und als eigenständiges Produkt mit neuen Funktionen präsentiert. Das Service wird für Android, iOS und als Web-Version verfügbar sein und soll in Zukunft die gemachten Fotos und Videos intelligent sortieren, ordnen und präsentieren, damit einen die Masse an Content nicht überfordert.

Die Aufnahmen werden dabei sowohl nach Zeit, Ort oder Motiv geordnet. Zentraler Punkt dabei ist, dass die Bilder alle in der Cloud gespeichert sind, dabei aber dennoch mit hoher Geschwindigkeit am Handy durchsucht werden können. Verbessert wurden außerdem die Möglichkeiten, die Aufnahmen direkt per Twitter oder Facebook zu teilen.

Mit Photos ist es außerdem ab sofort möglich, sämtliche Fotos und Videos kostenlos und unbegrenzt auf Googles Servern zu speichern. Die Fotos werden dabei mit einer maximalen Größe von 16 Megapixeln oder 1080p bei Videos gesichert. Die App soll noch im Laufe des heutigen Abends auf Android, iOS und als Web-Version veröffentlicht werden.