Apps
04.11.2014

Microsoft integriert Dropbox in Office-Apps

Microsoft und Dropbox haben am Dienstag überraschend eine Kooperation angekündigt. User können ihre Office-Dokumente künftig direkt im Online-Speicher von Dropbox ablegen.

Wie Dropbox in einem Blogbeitrag bekanntgab, wird Microsoft in seinen Office-Programmen für Apples iOS und Android künftig einen Button zur Verfügung stellen, mit dem Dokumente direkt auf Dropbox gespeichert werden können. Im Gegenzug integriert Dropbox auch die entsprechende Schnittstelle in seiner App, die das Öffnen von kompatiblen Files direkt in der mobilen Office-Version erlaubt. Microsoft hatte für die Online-Speicherung bislang nur seinen eigenen Dienst Onedrive vorgesehen.

Dropbox und Microsoft kooperieren

1/3

Dropbox und Microsoft kooperieren

Dropbox und Microsoft kooperieren

Dropbox und Microsoft kooperieren

Windows Phone App angekündigt

Gleichzeitig kündigte Dropbox an, künftig auch eine eigene App für Windows Phone bzw. Windows-Tablets auf den Markt zu bringen. Darüber hinaus sollen auch Office Online und die Dropbox-Webseite mit entsprechenden Schnittstellen näher zusammengefügt werden.