Apps
22.11.2018

Neue WhatsApp-Funktion könnte zu peinlichen Situationen führen

Mit einem Update führt der zu Facebook gehörende Messenger-Dienst eine neue Funktion bei den Benachrichtigungen ein.

Wenn WhatsApp neue Funktionen einführt, gibt es in der Regel ein großes Echo. Kein Wunder, wenn mehr als 1,2 Milliarden Menschen den Messenger-Dienst nutzen. Konkret will WhatsApp die Möglichkeit einführen, in den Push-Notifications, die auch auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden, Video-Previews einzubauen.

Ein derartiges Feature könnte auch durchaus zu peinlichen Situationen führen, vor allem dann, wenn man nicht jugendfreie Inhalte zugeschickt bekommt, wie viele Nutzer im Netz bereits jetzt prognostizieren. Gut möglich, dass so manch ein Nutzer das Smartphone am Tisch liegen hat, eine entsprechende Nachricht erhält und alle um den Tisch versammelten den Inhalt der Nachricht erspähen.

Wie WhatsApp-BetaInfo schreibt, dass die Möglichkeit, Videos direkt in den Push-Notifications anzusehen, demnächst an alle User verteilt wird, die die WhatsApp-Beta-App der Version 2.18.102.5 installiert haben.