© ORF

Programmerweiterung

ORF startet eigene Sport-App

Pünktlich zum Start in die Fußball-EM-Qualifikation startet sport.ORF.at als App für Smartphones. „Nach den ersten erfolgreichen Schritten mit Apps zur Ski-WM in Schladming und zum Skiweltcup und der stark genützten, mobilen Website zur Fußball-WM erweitert der ORF damit sein Sport-App-Angebot und geht über die Grenzen einzelner Sportarten hinaus“, so der Direktor für Technik, Online und neue Medien, Michael Götzhaber.

Die Berichterstattung rund um den EM-Qualifikationsschlager Österreich – Schweden macht dabei den Auftakt und wird in der App mittels Livestream zu sehen sein. Zudem gibt es einen Liveticker, der sich automatisch aktualisiert. Die wichtigsten Szenen des Spiels werden als Video bereitgestellt.

Video-Highlights

Die Videointegration mit den aktuellen Highlights aus dem ORF-Fernsehsport mit den wichtigsten Szenen, Berichten und Interviews ist dabei ein wesentlicher Bestandteil der neuen Sport-App. „Damit setzen wir einen weiteren ganz wichtigen Schritt in der Vernetzung und Verschränkung zwischen TV und Online – im Sinne der Strategie ORF-Content auf allen Plattformen“, so ORF-Onlinechef Thomas Prantner.

Auch Tabellen und Ergebnisse für österreichische und internationale Ligen, alpine und nordische Skibewerbe, Motorsport und Tennis können über die App abgerufen werden. Die Navigation erfolgt, wie am Smartphone üblich, mit Wischgesten. Die Sport-App des ORF ist für iOS-Geräte ab iOS 6.1 sowie für Android-Smartphones ab Version 2.1 erhältlich.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare