© APA/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene

Apps
06/23/2016

WhatsApp bringt Funktion zum Taggen von Usern

In Zukunft kann man andere Teilnehmer eines Gruppenchats per @-Symbol markieren, ähnlich wie bei Twitter oder Instagram.

In WhatsApp-Gruppenchats ist es bei vielen Teilnehmern oft nur schwer möglich, die Aufmerksamkeit einzelner Nutzer zu bekommen, wenn man sie direkt ansprechen will. Das soll nun vereinfacht werden, wie WABetaInfo entdeckt hat. Will man andere User in einer Gruppenunterhaltung direkt ansprechen, muss man lediglich ein @ vor ihren Namen setzen.

Dabei muss man den Namen auch nicht selbst ausschreiben, das @-Zeichen öffnet ein Menü, in dem alle Teilnehmer der jeweiligen Unterhaltung aufscheinen. Der markierte Nutzer erhält dann eine Benachrichtigung.

Einladungen

Eine andere neue Funktion ist laut Ubergizmo, dass WhatsApp es erlaubt, Gruppenchat-Einladungen zu verschicken. Bislang musste man neue Nutzer manuell zu einer Unterhaltung hinzufügen. In Zukunft kann man den Einladungslink verteilen, etwa auch über andere Plattformen wie Facebook. Per Klick darauf, können die Empfänger dann einfach der Gruppe beitreten.

Derzeit sind beide Funktionen nur in den Beta-Versionen von WhatsApp verfügbar. Wann sie in die regulären Releases aufgenommen werden, ist nicht bekannt.