Business
06/14/2013

AT&S kooperiert mit Intel

AT&S treibt den Einstieg ins IC-Substrat-Geschäft voran. Eine Kooperation mit Intel bringt zusätzliches Know-how ins Unternehmen.

Die beiden Unternehmen haben zu diesem Zweck ein Corporate Purchase Agreement, eine Master Collaboration und ein Intellectual Porperty Agreement abgeschlossen. Damit macht AT&S einen weiteren Schritt in Richtung des für 2016 geplanten Einstiegs in die Produktion von IC-Substraten. Die entsprechenden Produktionslinien werden derzeit in Chonquing in China aufgebaut.

AT&S will mit der Herstellung von IC-Substraten ein weiteres Geschäftsfeld für sich erschließen. Das Kerngeschäft läuft derweilen gut, wie das Unternehmen bekanntgegeben hat. Der Umsatz konnte im Geschäftsjaht 2012/13 um rund fünf Prozent auf 542 Mio. Euro gesteigert werden.

Mehr zum Thema

  • AT&S schließt Werk in Klagenfurt
  • Leiterplattenhersteller AT&S steigert Umsatz