FILES-US-INTERNET-COMPUTERS-DIRECTORS-MICROSOFT-GATES

© APA/AFP/JEFF PACHOUD / JEFF PACHOUD

B2B
03/14/2020

Bill Gates verlässt Microsoft-Verwaltungsrat

Der Microsoft-Mitgründer Bill Gates will sich künftig noch mehr auf sein philanthropisches Engagement konzentrieren.

Microsoft-Mitgründer Bill Gates hat sich aus dem Verwaltungsrat des Konzerns zurückgezogen. Er gab am Freitag bekannt, sich nun verstärkt auf sein philanthropisches Engagement zu konzentrieren. Seine Rolle als “Technologie-Berater” von CEO Satya Nadella wird Gates aber dennoch weiter wahrnehmen. 

Bill Gates war bis zum Jahr 2000 CEO von Microsoft, ihm folgte Steve Ballmer nach, der schließlich 2014 von Satya Nadella abgelöst wurde. Gates blieb danach in einer Vollzeit-Position, die er schließlich 2008 räumte. Bis 2014 war er noch Vorsitzender des Verwaltungsrats, im Anschluss fungierte er als einfaches Mitglied.

Microsoft wird weiterhin von seiner anhaltenden Leidenschaft für Technologie und seiner Beratung profitieren, um Produkte und Dienstleistungen voranzutreiben”, kommentiert Nadella den Schritt. “Ich bin dankbar für Bills Freundschaft und freue mich darauf, weiterhin mit ihm zusammenzuarbeiten.”

Gates Foundation

Gates und seine Ehefrau Melinda betreiben eine der größten Stiftungen weltweit. Die Gates Foundation verfügt über Milliarden von Dollar und finanziert Gesundheitsprogramme in aller Welt. Außerdem engagiert sich das Ehepaar bei den Themen Bildung und Klimawandel. Bill Gates legte zugleich seinen Posten im Verwaltungsrat von Berkshire Hathaway nieder, der Gesellschaft der Investorenlegende Warren Buffett.