Branchentreff
11/22/2011

CeBIT will mit Verbraucherthemen locken

Computersicherheit und Smartphones Schwerpunkte bei IT-Messe im März

Die weltgrößte IT-Messe CeBIT will im kommenden Jahr wieder stärker Verbraucher ansprechen. So gehören zu den Trends, die vom 6. bis 10. März in Hannover präsentiert werden, auch Themen wie Elektromobilität, Energieeffizienz und Gesundheit, wie CeBIT-Chef Frank Pörschmann am Dienstag in München ankündigte. Zudem wird eine Sonderschau für Smartphones veranstaltet.

"Managing Trust"
Das übergreifende Motto der Schau „Managing Trust“, also die Sicherheit im Netz, sei „ein Thema, das uns alle in Zukunft beschäftigen wird“, sagte Dieter Kempf, Präsident des Branchenverbands Bitkom. Immer neue Nachrichten von Cyberangriffen und der Einsatz von Trojanern durch Behörden zeigten, dass „solche Angriffe nicht nur in James-Bond-Filmen vorkommen“. Dennoch nähmen viele Nutzer das Thema noch auf die leichte Schulter.

Bis 2010 hatte die CeBIT mehrere Jahre in Folge deutliche Rückgänge bei Besucher- und Ausstellerzahlen verzeichnet. Zeitweise wurde auch versucht, sie stärker als Messe für Unternehmen statt Verbraucher zu etablieren. In diesem Jahr kamen 339.000 Menschen zur CeBIT.