© Dropbox

Investoren
01/18/2014

Dropbox soll zehn Milliarden US-Dollar wert sein

Dropbox hat bei seiner jüngsten Finanzierungsrunde schon rund 250 Millionen US-Dollar eingesammelt. Daraus ergibt sich ein Unternehmenswert von etwa zehn Milliarden US-Dollar.

Damit ist Dropbox eine der am höchsten bewerteten Firmen, die derzeit von Venture-Kapitalgebern unterstützt werden. Seit 2011 hat sich die Bewertung des Unternehmens mehr als verdoppelt. Mit dem Kapital, das mit der aktuellen Finanzierungsrunde gesammelt wird, plant Dropbox den Fokus auf Business-Kunden auszubauen, wie das Wall Street Journal schreibt.

Konkrete Pläne für einen Börsengang hegt Dropbox derzeit angeblich noch nicht. Für das Jahr 2013 erwartet der Cloudspeicher-Anbieter 200 Millionen US-Dollar Umsatz. 2012 waren es 116 Millionen gewesen. Die Investoren erwarten sich anscheinend auch für 2014 und darüberhinaus rasantes Wachstum.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.