© AP/Paul Sakuma

B2B
05/27/2015

EU-Kommission untersucht Netflix und Amazon

Laut einem Politico-Bericht will die EU die Streaming-Anbieter Netflix und Amazon ins Visier nehmen und untersuchen.

Ab Juni sollen Netflix und Amazon von der EU-Kommission untersucht. Es soll sich dabei aber nicht um ein Wettbewerbsverfahren, sondern um eine Untersuchung handeln, bei der lediglich „Fakten zusammengetragen“ werden. Das berichtet „Politico“ und beruft sich dabei auf den österreichischen Anwalt Thomas Kramle, der die EU-Untersuchung leiten soll.

Untersucht werden soll, ob Netflix oder Amazon den grenzüberschreitenden Online-Vertrieb einschränken, oder ob es Preisunterschiede zwischen den einzelnen Landesangeboten gibt. Laut dem Strategiepapier zum digitalen Binnenmarkt sollen Hürden für grenzüberschreitenden Online-Handel nämlich abgeschafft werden.