B2B
09.11.2013

Fabasoft mit besserem Geschäftshalbjahr als im Vorjahr

Das oberösterreichische Software-Unternehmen Fabasoft hat heuer im ersten Geschäftshalbjahr 2013/14 (per 30.9.) besser verdient als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Wie die Firma bekanntgab, konnten die operativen Ergebnisse ins Plus gedreht werden. Die Umsätze wuchsen von 10,2 auf 12,1 Mio. Euro, und das EBITDA drehte von -0,3 auf 2,0 Mio. Euro ins Plus, gab Fabasoft am Freitagabend ad-hoc bekannt. Das Betriebsergebnis (EBIT) verbesserte sich von -1,1 Mio. auf positive 1,2 Mio. Euro.

Der Bestand an liquiden Mitteln schrumpfte dagegen binnen Jahresfrist leicht auf 11,3 (12,0) Mio. Euro. Die endgültigen Halbjahreszahlen gibt Fabasoft Ende November bekannt.