B2B
21.11.2014

Foxconn baut Fabrik für Apple um 2,1 Milliarden Euro

Laut einem Medienbericht soll in Taiwan ein Foxconn-Werk entstehen, das lediglich Apple beliefern wird.

Rund 80 Milliarden Taiwan-Dollar oder 2,09 Milliarden Euro will Foxconn in ein neues Display-Werk stecken, das exklusiv den iPhone- und iPad-Hersteller Apple beliefern wird. Das berichtet unter anderem BGR. Offiziell betrieben wird die Fabrik vom Displayhersteller Innolux, eine Foxconn Tochterfirma.

Apple habe demnach dringend einen entsprechenden Schritt von Foxconn gefordert. Insgesamt sollen in der neuen Fabrik im Kaohsiung Science Park Campus im südlichen Taiwan 2.300 Menschen arbeiten.

Vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Apple Innolux unter anderem beauftragt hat, die Displays für das neue iPhone 6 herzustellen.