TGV: Alstom-Aushängeschild

© AP/Michael Probst

B2B
12/13/2016

Französische TGV-Zügen führen Gratis-WLAN ein

Eine schrittweise Ausweitung des Angebots ist geplant. Den Anfang macht die Strecke Paris-Lyon.

Der französische Bahnkonzern SNCF will in seinen Hochgeschwindigkeitszügen künftig wie die Deutsche Bahn Gratis-Internetverbindungen anbieten. Von diesem Donnerstag an können Fahrgäste auf der TGV-Strecke zwischen Paris und Lyon ein lokales Funknetz (WLAN) nutzen. Das Angebot wird dann schrittweise auf andere Strecken ausgeweitet. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, sollen 80 Prozent der TGV-Reisenden bis Ende 2017 davon profitieren können.

Das Datenvolumen ist begrenzt, die SNCF nannte aber zunächst keinen klaren Oberwert: Fahrgäste zwischen Paris und Lyon könnten etwa mehr als eine Stunde lang soziale Netzwerke nutzen. In Deutschland bietet die Bahn bereits ein lokales Funknetz in ihren ICE-Zügen an, das zum Jahreswechsel auch in der 2. Klasse gratis wird. Fahrgäste erhalten ein Datenvolumen von 200 Megabyte (MB) pro Tag, danach wird die Geschwindigkeit der Verbindung gedrosselt.