© Lane Hartwell

Personalia

Führungswechsel bei Wikimedia

Die Software-Expertin Lila Tretikov wurde zur Chefin der Wikimedia-Stiftung berufen, von der die Enzyklopädie Wikipedia betrieben wird. Das gab die Stiftung am späten Donnerstag bekannt. Tretikov werde demnach die Geschäftsführung am 1. Juni übernehmen.

Sie wurde in Moskau in der ehemaligen Sowjetunion geboren und kam im Teenager-Alter in die USA. Dort war sie unter anderem bei Sun Microsystems und dem Marketing-Unternehmen GrokDigital tätig. Zuletzt arbeitete sie acht Jahre lang bei der Softwarefirma SugarCRM, die auf Programme für Kundenverwaltung spezialisiert ist. Die Wikimedia-Stiftung wurde seit 2007 von der kanadischen Journalistin Sue Gardner geführt. Sie solle Tretikov als Beraterin zur Seite stehen, hieß es.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!