© Deleted - 537756

Übernahme

Google kauft Start-up Bump

Bump wird von Google übernommen, wie die Entwickler am Dienstag in einem Blogeintrag mitteilten. Die Höhe der Summe, die Google bezahlt hat, wurde nicht bekannt gegeben.

Bump ist ein Dienst, mit dem man Daten drahtlos austauschen kann, entweder von Smartphone via Smartphone oder auch von einem Smartphone auf den PC. Dazu braucht man die Geräte lediglich "aneinander stoßen", also "bumpen".

Google hat mit Android Beam eigentlich einen eigenen Dienst dafür, doch dafür wird NFC benötigt. Brancheninsider spekulieren nun darüber, was für Vorteile ein Austausch ohne NFC mit sich bringen würde, denn von den Schritten her sei der Austausch gleich viel Aufwand. Es wird daher spekuliert, dass Google mit dem Kauf vor allem an Apple dranbleiben will, wie "ArsTechnica" berichtet. Apple hat mit AirDrop ein WiFi-Sharing-Feature im Programm.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare