© Deleted - 1179477

USA

Google spendet Millionen für Einwanderungshilfe

Vier Millionen US-Dollar will Google vier gemeinnützigen Organisationen spenden, die sich um die Belange von US-Immigranten kümmern, wie TechCrunch berichtet. Zwei Millionen Dollar steuert Google direkt bei, der Rest soll in Form von Spenden der Mitarbeiter gesammelt werden. Die vier Organisationen, die unterstützt weden sollen, sind die American Civil Liberties Union (ACLU), das Immigrant Legal Resource Center (ILRC), das International Rescue Committee (IRC) und die UN Refugee Agency (UNHR).

Die Kampagne hat Google zuerst in einem firmeninternen Memo kommuniziert, nachdem bereits andere Persönlichkeiten aus der US-Techbranche angekündigt haben, dass sie Spenden an die ACLU aus ihrer eigenen Tasche verdoppeln werden. Einige Konzerne aus dem Silicon Valley, darunter Apple, Facebook, Google und Microsoft, haben sich auch auf Unternehmensebene öffentlich gegen die selektiven Reisebeschränkungen Trumps gegen Muslime ausgesprochen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare