© AP_Mario Vedder

B2B
04/22/2014

IBM, Atos und HP für Lufthansa-IT-Verkauf im Gespräch

Die IT-Infrastruktur der Lufthansa könnte von IBM, Atos oder HP übernommen werden. T-Systems soll nach anfänglichem Interesse ausgestiegen sein.

Die IT-Konzerne IBM, Atos und HP sind nach einem Zeitungsbericht als mögliche Käufer der IT-Infrastruktur der AUA-Mutter Lufthansa im Gespräch. Auch die Deutsche Telekom-Tochter T-Systems sei anfänglich interessiert gewesen, habe dann aber angewinkt, berichtete die "FAZ" am Dienstag. Auch die Lufthansa nannte keine Bieter.

"Wir verhandeln mit mehreren Branchengrößen über eine Übernahme der IT-Infrastruktur", sagte Finanzchefin Simone Menne der Zeitung. Ein IBM-Sprecher lehnte eine Stellungnahme zu dem Bericht ab.