© EPA

Unternehmen

Infineon-Aktionäre können auf positiven Ausblick hoffen

Der Chiphersteller Infineon dürfte seinen Aktionären auf der Hauptversammlung am Donnerstag (10.00 Uhr) einen positiven Geschäftsverlauf in Aussicht stellen. Das Unternehmen profitiert von guten Geschäften mit der Automobilindustrie und mit Chipkarten. Auch der Handy- und Tablet-Boom dürfte für Rückenwind sorgen.

Für das am 30. September endende Geschäftsjahr hatte Konzernchef Reinhard Ploss deutliche Steigerungen beim Umsatz und operativen Ergebnis in Aussicht gestellt. Im vergangenen Geschäftsjahr waren die Einnahmen um zwei Prozent auf 3,8 Milliarden Euro zurückgegangen, unter dem Strich brach der Überschuss um mehr als ein Drittel auf 272 Millionen Euro ein.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!