B2B
03.04.2014

Investor Horowitz steckt 40 Millionen US-Dollar in Imgur

Die Investment-Firma Andreessen Horowitz investiert 40 Millionen Dollar in die Foto-Verteilerplattform Imgur. Damit nimmt das Start-up erstmals Kapital von Investoren an.

Imgur ist in den vergangenen fünf Jahren wegen großen Erfolgs von fast jeder Investment-Firma der Welt gejagt worden, wie betabeat.com schreibt. Bis vor kurzem hat sich das Unternehmen aber standhaft geweigert, externes Kapital einzusetzen. Lediglich Reddit, die Plattform aus der Imgur entstanden ist, hält einen Anteil an der Foto-Plattform. Nachdem zuletzt Übernahmegerüchte die Runde gemacht haben, entscheidet sich Imgur jetzt soch dazu, einen Investor an Bord zu holen. Mit dem Geld soll die Infrastruktur der Plattform zuerst an die Größe der Community angepasst und dann weiter entwickelt werden.

Auch der Personalstand wird wohl aufgestockt werden. Derzeit arbeiten lediglich 13 Personen bei Imgur. Die Seite ist ursprünglich als Geschenk an die Reddit-Community entstanden, dann aber explosionsartig gewachsen und ist mit über drei Milliarden Pageviews pro Monat heute größer als Reddit selbst. Auf Imgur können Fotos geteilt, kommentiert und bewertet werden. Laut Andreessen Horowitz soll sich an der Führung der Plattform nichts ändern.