Berechnung
10/13/2011

Lenovo überholt Dell bei PC-Verkäufen

Laut Marktforschern ist Lenovo nun der weltweit zweitgrößte PC-Hersteller

Der chinesische Computerhersteller Lenovo hat den US-Konkurrenten Dell überholt und ist nach Berechnungen des Marktforschungsinstituts Gartner erstmals der weltweit zweitgrößte PC-Produzent. An erster Stelle steht demnach weiter Hewlett-Packard mit einem Marktanteil von 17,7 Prozent. HP habe seinen Absatz im dritten Quartal um 5,3 Prozent gesteigert, teilte Gartner am Mittwoch mit.

Lenovo steigerte dank seiner Laptop-Zusammenarbeit mit und massiver Werbung seinen Marktanteil von 11,1 auf 13,5 Prozent, wie Gartner weiter berichtet. Dell liege nun mit 11,1 Prozent auf Rang drei.

Der PC-Markt entwickelt sich schleppend, da Privatverbraucher zu mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets greifen und Unternehmen wegen der schwachen Konjunktur Investitionen in Hardware zurückhalten. HP erwägt, das PC-Geschäft abzustoßen und sich auf Software und IT-Dienstleistungen zu konzentrieren. Lenovo versucht - etwa mit dem Tablet-Computer Lepad - auf den von Apple und Samsung Electronics dominierten Markt für mobile Geräte vorzustoßen.