B2B
24.11.2018

Logitech spricht mit US-Kopfhörerhersteller über Übernahme

Der schweizerisch-amerikanische Computerzubehör-Hersteller bietet über zwei Milliarden Dollar für Plantronics.

Der schweizerisch-amerikanische Computerzubehör-Hersteller Logitech verhandelt Insidern zufolge mit dem US-Kopfhörer-Produzenten Plantronics über eine Übernahme. Logitech biete mehr als 2,2 Milliarden Dollar für Plantronics, sagte eine der mit dem Vorgang vertrauten Personen am Freitag. Es wäre damit der mit Abstand größte Zukauf von Logitech.

Sollten die Gespräche erfolgreich verlaufen, könnte es bereits kommende Woche zu einem Abschluss kommen, hieß es weiter. Die beteiligten Unternehmen waren zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.