B2B
19.12.2017

Mehr als 1200 Vorbestellungen für Tesla Semi

Der Elektro-Sattelschlepper von Tesla ist nach Analystenschätzungen mehr als 1200 Mal vorbestellt worden. Für Teslas Börsenwert ist der Wagen nur von geringer Bedeutung.

Nach Schätzungen des Morgan Stanley-Analysten Adam Jones könnte der Tesla-Elektro-Truck Semi 1230 Mal vorbestellt worden sein, berichtet Business Insider. Dabei beruft sich Jonas auf Medienberichte. Unter den Kunden finden sich unter anderem Pepsi, Walmart und Sysco.

Der Elektro-Truck, der Mitte November vorgestellt wurde, wird 150.000 Dollar kosten und soll 2019 erhältlich sein. Auf die Marktkapitalisierung des US-Elektroautoherstellers dürfte das Geschäft mit dem Wagen laut dem Analysten nur geringe Auswirkungen haben. Mehr als zehn Prozent würden es nicht werden, meint der Analyst in einem am Montag veröffentlichten Report. Derzeit hält Tesla bei einem Börsenwert von 50 Milliarden Dollar.