Advertorial
07.09.2015

Mindbreeze InSpire-Suche von US-Magazin prämiert

Die InSpire-Suche des Linzer Softwareunternehmens wurde zum wiederholten Mal ausgezeichnet und zählt somit zu den führenden europäischen Enterprise Search Appliances.

Mindbreeze InSpire wurde erneut mit dem Trend-Setting Product Award des US-Magazins KMWorld ausgezeichnet. Die Jury wählte aus über 1000 unterschiedlichen Lösungen von mehr als 200 Anbietern die „Trend-Setting Products 2015“. KMWorld ist das führende Magazin für Themen wie Wissensmanagement-Systeme und Dokumenten-Management in den USA.

"Heute ist die große Herausforderung, die relevanten Informationen aus den vorhandenen Unternehmensquellen zum benötigten Zeitpunkt zu erhalten. Genau dafür haben wir Mindbreeze InSpire entwickelt. Die Appliance integriert sich nahtlos in das Unternehmenssystem, die Datenquellen werden angebunden. Das klingt nicht nur einfach, sondern ist mit Mindbreeze InSpire auch genauso einfach wie es klingt", erklärt Daniel Fallmann, Gründer und Geschäftsführer von Mindbreeze die Vorteile der Lösung.

Mindbreeze InSpire

"Die Einreichungen beurteilte eine Jury bestehend aus Redaktions-Kollegen, Analysten, Praktikern, Kunden und Endanwendern. Alle ausgewählten Produkte erfüllen die hohen Anforderungen an ein modernes Wissensmanagement - die richtigen Informationen den richtigen Personen zur richtigen Zeit zur Verfügung zu stellen", sagt Hugh McKellar, Chefredakteur von KMWorld.

Mindbreeze InSpire, die europäische Search Appliance, dient zur unternehmensweiten Bereitstellung von Informationen, sowohl aus internen Anwendungen, als auch aus Cloud–Anwendungen. Unabhängig davon, ob die Informationen in strukturierten oder in unstrukturierten Formaten und Quellen abgelegt sind. Mindbreeze erfasst jede Art von Information, egal ob es sich um Personen, Unternehmen, Dokumente, Verträge, Notizen, E–Mails oder Kalendereinträge handelt. Damit können alle relevanten Informationen rasch gefunden und intelligent semantisch verknüpft werden.