B2B
06.09.2016

PayPal kooperiert nun auch mit Mastercard

Kunden sollen laut Bericht des Wall Street Journal künftig im Einzelhandel leichter ihr PayPal-Konto benutzen können.

Der Internet-Bezahlanbieter PayPal baut sein Geschäft weiter aus. Um auch bei Käufen im Einzelhandel zu wachsen, habe der US-Pionier bei Online-Zahlungen nun auch eine Kooperation mit dem weltweit zweitgrößten Kreditkartenanbieter Mastercard geschlossen, berichtete das "Wall Street Journal" ("WSJ") am Dienstag. Erst im Juli hatte PayPal eine Zusammenarbeit mit dem Branchenprimus Visa angekündigt.

Damit soll es Kunden erleichtert werden, ihre PayPal-Konten im Einzelhandel einzusetzen. Der Internet-Bezahlanbieter verspricht sich davon höhere Einnahmen. PayPal hatte sich vor etwa einem Jahr von dem Online-Auktionshaus Ebay abgespalten und war als selbstständiges Unternehmen an die Börse gegangen.