B2B
24.08.2018

Smartphones: Huawei überholt Apple in Europa

Der chinesische Hersteller, dem in den USA Gegenwind entgegenschlägt, ist in Europa im Aufwind.

Nach Berechnungen der Marktforscher von IDC hat Huawei im zweiten Quartal des laufenden Jahres Apple in Europa bei Smartphone-Verkäufen überholt, berichtet The Verge.  Insgesamt wurden im April, Mai und Juni 6,7 Millionen Huawei-Smartphones in Europa verkauft, der Großteil davon von der P20-Serie. Der Martanteil des chinesischen Herstellers beläuft sich laut den Marktforschern bei fast 25 Prozent.

Das Wachstum des Herstellers geht auf Kosten von Apple und auch Samsung. Beide verloren in Europa Marktanteile. Samsung ist mit einem Marktanteil von 32,4 Prozent aber weiterhin die Nummer eins. Apple rangiert mit 22,5 Prozent nun auf Rang drei. Weit abgeschlagen auf dem vierten Platz findet sich Xiaomi mit einem Marktanteil von 3,8 Prozent.