© Deleted - 396783

Finanzen

Spielekonsolen verhelfen AMD zu Umsatzsteigerung

Im ersten Quartal stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 28 Prozent, wie der kleinere Intel-Rivale am Donnerstag am Sitz im kalifornischen Sunnyvale mitteilte. Der Verlust reduzierte sich von 146 Millionen auf 20 Millionen Dollar.

Schwenk zu Konsolen

AMD war mit PC-Prozessoren großgeworden; dort herrscht aber ein harter Wettbewerb mit dem Branchenprimus Intel und zudem sind die Verkäufe gesunken. AMD wich auf Spielekonsolen aus.

Die Technik steckt in Sonys neuer Playstation 4 und Microsofts Xbox One. Das Geschäft in der Grafik-Sparte, die die Spielekonsolen-Chips umfasst, verdoppelte sich binnen eines Jahres. Die Aktie sprang nachbörslich um fünf Prozent in die Höhe.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare