© Reuters/HANNIBAL HANSCHKE

Deutschland

Springer steigt bei Inkubator ein

Springer werde mit bis zu 30 Millionen bei dem Unternehmen, das unter dem maßgeblichen Einfluss der deutschen Otto Group steht, einsteigen, hieß es am Mittwoch in einer Unternehmensmitteilung. Project A Ventures finanziert neue Unternehmen in den Bereichen Internet, Mobile und Online-Werbetechnologien und wurde vor knapp zwei Jahren von der der deutschen Otto Group gemeinsam mit den Geschäftsführern gegründet.

Mehr als 15 Start-ups finanziert

Springer sei wegen seiner hohen Internet-Kompetenz der strategisch ideale Mitgesellschafter, sagte der stellvertretende Otto-Chef Rainer Hillebrand. Otto bleibe mit 50 Millionen Euro bereitgestelltem Kapital der führende Investor.

Springer schließe mit der Beteiligung die Lücke zwischen strategischen Spätphasen-Investitionen und Frühphasen-Aktivitäten, sagte der Leiter Elektronische Medien, Jens Müffelmann. Project A Ventures hat bereits mehr als 15 Start-ups finanziert und erste Beteiligungen erfolgreich verkauft.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!