B2B
18.12.2013

T-Mobile Austria baut Geschäftsführung um

Der 37-jährige Thomas Kicker übernimmt ab 1. Jänner zusätzliche Agenden. Die Geschäftsführung wird verschlankt.

Thomas Kicker übernimmt zusätzlich zu seiner Position als Geschäftsführer Business die Chefrolle für den Bereich Privatkunden, gab die Firma am Mittwoch bekannt. Er löst Bertold Frech (44) ab, der zur Konzernmutter nach Bonn wechselt. Er wird dort Boss von „Post Merger Integration International Wholesale“.

T-Mobile sprach am Mittwoch in einer Aussendung von einer „Verschlankung“ der Geschäftsführung auf CEO (Vorstandschef), CFO (Finanzchef), CCO (Vertriebschef) und CTO (Technikchef).