B2B
16.01.2014

T-Mobile warnt Kunden vor Phishing-Mails

Der österreichische Mobilfunkanbieter warnt vor gefälschten Rechnungs-E-Mails, die Malware verbreiten sollen.

Die Phishing-Mails sind als elektronische Rechnungen der Firmen "T-Mobile Deutschland" oder "Vodafone" getarnt und werden willkürlich an Personen im deutschen Sprachraum verschickt. Die gefälschten Rechnungen wirken täuschend echt und enthalten nicht die sonst oft verräterischen sprachlichen Fehler, wie es in einem Blog-Eintrag von T-Mobile heißt.

Der Provider will seine Kunden, auch bei Telering, zusätzlich per SMS warnen. Zu erkennen sind die falschen Rechnungen an der Länder-Domain der Absender-Adressen, die oft auf Ländern hinweisen, die nicht zum angeblichen Unternehmen passen.

Betroffene sollen die E-Mails keinesfalls öffnen und nicht auf die enthaltenen Links klicken, da sonst Malware auf dem verwendeten Gerät installiert werden kann. Auch die Eingabe von Kundendaten soll unter allen Umständen verweigert werden.