B2B
11.01.2014

Windows Phone: Sony in Verhandlungen mit Microsoft

Laut einem Sony-Manager überlegt der Elektronikkonzern Smartphones mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone auf den Markt zu bringen.

Ein Sony-Manager gab in einem Interview mit dem Branchenmagazin Techradar Gerüchten über ein Sony Smartphone mit Windows Phone neue Nahrung. Pierre Perron, der bei Sony für das mobile Geschäft in Europa zuständig ist, sagte, Gespräche mit Microsoft seien im Gange. Eine Zusammenarbeit mit dem Softwarekonzern im mobilen Bereich sei eine interessante Option. Sony wolle bei Smartphones nicht von einem Betriebssystem abhängig sein. Der japanische Elektronikkonzern setzt bei Smartphones seit Jahren auf das Google-Betriebssystem Android.

Aus der Sony-Zentrale wurden die Aussagen des europäischen Managers zwar umgehend dementiert. Gerüchte über eine Zusammenarbeit von Sony und Microsoft bei Smartphones waren zuletzt jedoch häufig zu hören. Ende Dezember berichtete der Branchendienst „The Information“, dass Sony noch heuer Geräte mit Windows Phone auf den Markt bringen wolle. Microsoft könnte im Smartphone-Geschäft Unterstützung gut gebrauchen. Marktforscher sahen das mobile Microsoft-Betriebssystem zuletzt bei einem Marktanteil von 3,6 Prozent.