B2B
07.10.2015

Xing-Event zur neuen Arbeitswelt von Morgen

Starre Hierarchien in Unternehmen verlieren an Bedeutung. Doch wie sieht die neue Rolle des Chefs aus? Darüber wird am 9. Oktober in Wien diskutiert.

Bei den „New Work Sessions“ von Xing soll es Impulse, Best Pratices, Workshops und Diskussion zum Neuen Arbeiten geben. Auch die Frage zur Führung von Heute und Morgen wird aufgegriffen. Das Event soll barcampartig angelegt sein, Besucher können mit Experten, die jeweils kurze Impulse geben werden, relativ einfach in Dialog treten und sich austauschen. Michael Bartz wird etwa über „Spielregeln für das Neue Arbeiten“ sprechen, die Trendexpertin Birgit Gebhardt über „Führung durch unbekanntes Terrain“ und Sophie Martinetz über die "Generation Y".

Die Ergebnisse einer aktuellen XING-Studie zeigen, dass starre Hierarchien in Unternehmen zunehmend an Bedeutung verlieren und sich die Arbeitnehmer mehr Eigenverantwortung und Mitbestimmung im Job wünschen. Die Mehrheit der Befragten möchte einen Chef, der sich wie ein Kollege und nicht wie ein Vorgesetzter verhält, besonders jüngere Arbeitnehmer bevorzugen diesen Führungsstil.

Das Event wird von Xing in Zusammenarbeit mit „Das Neue Arbeiten DNA“ organisiert und findet am Freitag, 9. Oktober, im „Am Kaiserwasser“ (Eiswerkstraße 20, 1220 Wien) statt. Anmelden kann man sich hier.