Mit Tränen in den Augen küssen sich zwei Frauen im Bundestag in Berlin nach der Abstimmung zu Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts.

© APA/dpa/Wolfgang Kumm

Digital Life
06/30/2017

1200 Tweets pro Minute mit Hashtag #Ehefueralle

Nachdem der Deutsche Bundestag Ja zur Ehe für Homosexuelle gesagt hat, gab es auf Twitter eine Meldungsflut dazu. Auch Google.de hat auf die Entscheidung reagiert.

Es ist eine „historische Entscheidung“: In Deutschland dürfen Homosexuelle künftig heiraten. Nach einer ergreifenden Debatte mit viel Emotionen und Appellen, aber auch Kritik und Zweifeln stimmte am Freitag eine große Mehrheit der Abgeordneten für die Ehe für alle.

Auf Twitter gab es zu dieser Entscheidung unter dem Hashtag #Ehefueralle eine wahre Flut an Meldungen. Der Social-Media-Beobachter Luca Hammer konnte 1200 Tweets pro Minute mit dem Hashtag direkt nach der Entscheidung orten.

Auch Google.de hat auf das Ja zur Ehe für Homosexuelle reagiert. Die Suchmaschine zeigt unter der Suchmaske den Hashtag #ehefueralle an.