Digital Life
07/29/2013

3D-Drucker-Software verweigert Waffen-Modell

Die Software von Create it Real weigert sich, Waffen-Modelle zu öffnen oder gar zu drucken. Gleichzeitig wurde die 3D-Drucker-Waffe Liberator verbessert und mit einem verlängerten Lauf versehen.

Das dänische 3D-Drucker-Unternehmen Create it Real hat in seine Software einen Mechanismus eingebaut (PDF), mit der Waffen-Modelle automatisch erkannt und blockiert werden. Dabei scannt das Programm das zu druckende File und erkennt den Entwicklern zufolge automatisch entsprechende Charakteristiken.

Mehr zum Thema

  • 3D-Drucker verpesten Luft
  • 3D-Drucker-Waffe in Parlament geschmuggelt
  • Windows 8.1 kommt mit 3D-Drucker-Unterstützung
  • New York: Verbot für Waffen aus 3D-Drucker