Digital Life
25.12.2015

40 aktuelle Kino-Blockbuster landen vorab im Netz

Kino-Highlights wie Tarantinos The Hateful Eight, The Revenant mit Leonardo di Caprio, aber auch Familien-Filme wie The Peanuts Movie wurden von Filmpiraten online gestellt.

Super-GAU für die Filmindustrie. Im traditionell umsatzstarken Weihnachtsgeschäft haben die Filmstudios und Kinobetreiber mit mehr als 40 Leaks in DVD-Qualität auf Tauschbörsen zu kämpfen. The Hateful Eight von Quentin Tarantino landete ebenfalls bereits vor dem offiziellen Kinostart im Netz wie der neueste Leonardo DiCaprio-Blockbuster The Revenant. Weitere Titel sind Steve Jobs, Concussion, Spotlight, Legend, Creed, Bridge of Spies, aber auch der neue Peanuts-Film und der Oscar-verdächtige Cate-Blanchett-Streifen Carol.

DVD-Qualität vor Kinostart

Etwa 40 aktuelle Kassenschlager werden veröffentlicht, drohte die Filmpiraten-Gruppe Hive-CM8 vor wenigen Tagen an. Bei den Versionen dürfte es sich einmal mehr um sogenannte "Screener" handeln, das sind DVDs und Blu-rays, die von den Filmstudios an Jurymitglieder der wichtigsten Film-Auszeichnungen wie den Oscars und den Golden Globes versendet werden. Mittlerweile wurde das FBI eingeschaltet und hat etwa die illegale "Hateful Eight"-Kopie zu einem Hollywood-Filmboss zurückverfolgen können. Dieser behauptet, den Film nie in Händen gehabt zu haben - das Paket sei von einem Mitarbeiter entgegengenommen worden.

Wie nervös die Filmstudios sind, beweisen Tausende verschickte Anwaltsbriefe, in denen Seitenbetreiber zum Löschen der Kopien im Netz aufgefordert wurden. Angesichts dessen, dass etwa The Hateful Eight nach Ansicht von TorrentFreak bereits mehr als eine Million Mal geteilt wurde - ein praktisch unmögliches Unterfangen. Inwiefern derartige Leaks Menschen davon abhalten, ins Kino zu gehen, ist umstritten. Als The Expendables 3 im Vorjahr einen Monat vor dem offiziellen Release im Netz landete, sprach das Filmstudio angesichts von zehn Millionen illegalen Downloads von 250 Millionen Dollar Schaden.

Nicht betroffen von den aktuellen Leaks dürfte der neue Star-Wars-Film sein. Er tauchte bislang nur als abgefilmte Version in schlechter Qualität auf den Tauschbörsen auf.