Digital Life
12/20/2018

74 Prozent der EU-Einwohner arbeiteten heuer mit dem Internet

Österreich liegt mit über 80 Prozent an achter Stelle, Spitzenreiter war Niederlande mit 93 Prozent.

In der EU haben 2018 rund 74 Prozent der Erwerbstätigen das Internet beruflich genutzt. Laut Eurostat-Daten vom Donnerstag lag Österreich mit knapp über 80 Prozent an achter Stelle unter den 28 EU-Staaten. Spitzenreiter waren die Niederlande mit 93 Prozent. Schlusslicht war Rumänien mit nur 36 Prozent.

Für 16 Prozent der Beschäftigten in der EU hat sich 2018 ihre Hauptaufgabe durch neue Software oder computergesteuerte Geräte geändert. Dänemark nahm hier mit 27 Prozent den Spitzenplatz ein. Zypern war mit nur 3 Prozent Letzter. Österreich rangierte mit knapp 15 Prozent unter dem EU-Durchschnitt.