Umdenken bei den Airlines 

© Reuters/CHRISTIAN HARTMANN

Luftfahrt
02/14/2014

Air France erlaubt Handys während Start und Landung

Auch die deutsche Austrian-Mutter Lufthansa hat den Gebrauch von Smartphones und Tablets für Passagiere zugelassen.

Die französische Fluglinie Air France erlaubt ihren Passagieren ab sofort den Gebrauch von Smartphones und Tablet-Computern während des Fluges. Dies gelte auch für Start und Landung, teilte die Fluglinie am Freitag in Paris mit. Die deutsche AUA-Mutter Lufthansa hatte dieselbe Maßnahme ab dem 1. März am Donnerstag angekündigt. Telefonieren an Bord bleibt aber weiterhin verboten.

Auch Air France teilte mit, der Gebrauch von Smartphones oder Tablet-Computern via Bluetooth oder Wifi bleibe weiterhin untersagt. Somit darf nicht telefoniert werden, und auch das Senden oder Empfangen von E-Mails ist weiterhin nicht erlaubt. Air France und Lufthansa setzen damit eine Richtlinie der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) vom Dezember um.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.